Veranstaltungen

 

Buchungen und Anfragen

 

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen bitten wir um Anmeldung mit Angabe von Nam, Alter, Telefonnummer unter 04351-726266 oder per Email an info@ostseeinfocenter.de .

Alle Ferienspaßanmeldungen unter Vorbehalt! Abhängig von der aktuellen Lage können die Veranstaltungen stattfinden.

 

Bitte nach Möglichkeit bis spätestens 2 Tage vor der Aktion anmelden, bei Montagsaktionen bis Freitag davor.

 

 

30.9.2020 bis

30.10.2020

 zu den Öffnungszeiten

„Bunt, klein, überall. Mikroplastik – Vom Fluss ins Meer

IOW-Ausstellung vom 30.9.2020 - 30.10.2020 zu Gast im OIC

Mikroplastik_IOW_Klaeger_Presse_IMG_7429

 

Wie kommt Mikroplastik in die Ostsee und wie erforscht man das? Damit beschäftigt sich die Ausstellung „Bunt, klein, überall. Mikroplastik – Vom Fluss ins Meer.

Die Wanderausstellung entstand im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten und vom Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW) koordinierten Forschungsprojekts MicroCatch_Balt, das über einen Zeitraum von drei Jahren die Mikroplastik-Belastung eines typischen norddeutschen Ostseezuflusses (Warnow) sowie den Transport in die Ostsee untersucht hat. Besucher*innen erhalten einen umfassenden Einblick in die aktuelle Mikroplastikforschung. Dazu zählen die möglichst kontaminationsfreie Probennahme, die aufwendige Trennung der Proben, die komplexe Analyse der extrahierten Mikroplastik-Partikel bis hin zu einer Zusammenfassung erster Ergebnisse.

Ein interaktiver Multitouch-Tisch zeigt die wichtigsten Projektinhalte. So können die Besucher*innen beispielweise herausfinden, wie viel und welche Mikroplastikarten am häufigsten nachgewiesen werden konnten und welchen Einfluss die Windrichtung, das Gewicht der Partikel und der Flusslauf auf den Transport von Mikroplastik in Richtung Ostsee haben. Für die Umsetzung der Daten und Informationen in interaktive Ausstellungselemente und Visualisierungen war das Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD in Rostock verantwortlich. Ergänzt wird die Ausstellung durch sechs großformatige Poster, die allgemeine Informationen zur Belastung der Meere mit Mikroplastik enthalten und generell auf Quellen, Transportwege, Gefahrenpotentiale für die Meeresumwelt und mögliche Lösungsstrategien eingehen.

Das Projekt MicroCatch_Balt wird von Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Forschungsschwerpunktes „Plastik in der Umwelt gefördert und vom IOW koordiniert. Weitere Projektpartner sind das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden, das Forschungszentrum Jülich, das Thünen-Institut für Landwirtschaft und ländliche Räume sowie das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung Rostock.

 

Mo. 05.10.2020
15:00-18:00 Uhr

BioMare-Veranstaltung zu Plastikvermeidung mit DIY-Workshop

Eckernförde. In Zeiten von Corona hat das Händewaschen einen noch bedeutenderen Stellenwert in unserer Gesellschaft eingenommen. Doch handelsübliche Flüssighandseifen weisen neben der Plastikverpackung meist eine lange und undurchsichtige Zutatenliste auf. Wer das vermeiden möchte, kann am 5.10.2020 im Ostsee Info-Center Eckernförde bei einem Workshop seine eigene Seife herstellen.
Der Workshop findet im Rahmen der Wanderausstellung „Bunt, klein, überall. Mikroplastik – Vom Fluss ins Meer im Ostsee Info-Center statt und wird vom Meeresschutzprojekt BioMare (Biologie mariner Lebensräume aktiv erleben und schützen) des BUND Schleswig-Holstein angeboten.
Am Anfang der Veranstaltung lernen die Teilnehmer*innen mehr über das Thema „Müll im Meer" und es werden interessante Beispiele für einen Einstieg in die Müll- und Plastikvermeidung gegeben. Im praktischen Teil wird dann gemeinsam Flüssighandseife mit den Zutaten aus der BioMare-Box hergestellt. Die Zutaten hierfür bekommen die Teilnehmer*innen gestellt.
Das Projekt BioMare wird durch die Deutsche Postcode Lotterie und die Lighthouse Foundation gefördert und hat sich dem Erleben und Schützen der Biologie mariner Lebensräume verschrieben. Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden sich unter
https://www.bund-sh.de/biomare.

Datum und Uhrzeit des Workshops: 5.10.2020 von 15 bis 18 Uhr
Unkostenbeitrag: 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder
Anmeldung:
per E-Mail an Svenja Beilfuß: Svenja.beilfuss@bund-sh.de

 

 

 


 

Anmeldungen und Anfragen:

Für spezielle Informationen erreichen Sie uns Mo., Mi. und Do. von 13.00 bis 15.00 Uhr unter 04351-72 62 66. Raumbuchungen unter: 04351-3027 oder an veranstaltung@ostseeinfocenter.de .

 

Aktuelles

Delfin in der Eckernförder Bucht

delfin_klein

 

Seit einigen Wochen hält sich ein Delfin in der Eckernförder Bucht auf. Da es vermehrt zu Fragen und Gerüchten kommt, haben wir für Sie hier die Fakten und die aktuelle Lage zusammengefasst.

 

OIC-Jahreskarte!

Für alle OIC-Fans gibt es sozusagen die OIC-Flatrate! Interessiert? Hier entlang!

 

Hier geht es zu unserer neuen Ostseewebcam

Abtauchen ohne nass zu werden!

 

Der Wal-Tag war ein voller Erfolg! Untersützt wurde er durch den Verein zur Förderung der Umweltbildung!

Hier gibt es Eindrücke von der Aktion!

 

Freiwillige Vereinbarung zum Schutz von Schweinswalen und tauchenden Meeresenten

Aktuelle Informationen sowie die Gebietskarte finden Sie auf www.fischerleben-sh.de und auf den Seiten des Ostsee Info-Centers.

 

 

[Kontakt] [Impressum]